Sonnenposition jederzeit bestimmen – leicht gemacht

Nehmen wir mal an, du willst ein Landschaftsfoto aufnehmen. Das Motiv ist bereits klar und du möchtest, das die Sonne dir, entweder im Rücken steht oder mindestens von der Seite kommt. Von vorne auf keinen Fall.

Wie findest du heraus, wann du dieses Foto aufnehmen musst?

Den Zeitpunkt für den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang herauszubekommen, ist mittlerweile kein Problem, das kann jede Wetterapp.

Wo steht die Sonne um 14 Uhr, 16 Uhr oder 18 Uhr?

 

Die Lösung

Man kann raten und ungefähr herausfinden, wo die Sonne dann stehen könnte, oder man geht auf sonnenverlauf.de. (Ich bekomme von sonnenverlauf.de kein Geld für diesen Beitrag. Ich finde die Seite einfach genial.)

Kommen wir mal zurück zu unserem Landschaftsfoto, das wir machen möchten.

Motiv steht ja bereits fest, ich nehme hier mal die Stadtansicht von Auerbach in der Oberfalz.
Der Standort steht auch bereits fest, der soll hier sein.

sonnenverlauf-1

Entweder über die Suche, links oben, oder durch Zommen in die Karte, kommt man zu dem Kartenausschnitt den man möchte.
Man kann die Markierung an jeder beliebigen Stelle anbringen und dann werden die Daten genau für diesen Punkt angezeigt.

 

Mein Motiv ist die Stadt Auerbach, also muss ich Richtung Nord-Ost fotografieren. Damit ich die Sonne im Hintergrund habe, muss die Sonne aus Richtung Süd-West kommen. Dafür schiebe ich den obigen Regler so weit nach vorne, bis die Sonne auf Süd-West steht.

sonnenverlauf-2

Der perfekte Zeitpunkt, bei heutigen Sonnenstand, ist ca. 16Uhr.

Die Webseite erkennt automatisch die Systemzeit und zeigt dir die aktuelle Position der Sonne an. Natürlich kann der Regler auf jede beliebige Zeit verschoben werden.
Dadurch kann man genau herausfinden, zu welcher Uhrzeit, sich die Sonne an welcher Position befindet.

 

Sehr interessant sind auch die errechneten Solardaten für die Position.
Diese Daten sind sehr detailiert und informativ. Man kann sich hier auch die Schattenlänge von bestimmt Objekten berechnen lassen. Gerade bei Abendsonne wird der Schatten natürlich wesentlich länger.

Auch eine Druckfunktion ist vorhanden.

Für iOS Geräte gibt es bisher keine App, aber es funktioniert auf dem iPad auch so gut. für Android Geräte gibt es schon eine App.

 

Das Ergebnis

auerbach

Canon EOS 700D – EF-S 10-18mm 4.5-5.6 – f8, ISO100, 1/250sec.

Über den Autor:
Ist ein leidenschaftlicher Fotograf, mit der Liebe zum Detail. Arbeitet gerne mit Apple Produkten, egal ob MacBook Pro, iPad oder iPhone. Mag seine Canon EOS 700D und legt sein Geld am liebsten in neuen Objektiven an.


Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Moment ist dein Gerät offline